Thema »Wartezeiten«

 

Warum kommt es trotz Terminvergabe auch in unserer Praxis immer wieder zu Wartezeiten?
Es ist wie in jeder Arztpraxis:
• unvorhersehbare Notfälle
• akute bzw. dringliche Sorgen und Nöte
• unvorhergesehene dringende Anrufe von Patientinnen
• Patientinnen, die ohne Termin kommen
• gesundheitliche Fragen und Probleme, die sich erst im Laufe der Sprechstunde bzw. Untersuchung ergeben.
Liegt es an der schlechten Organisation, dass es zu Wartezeiten kommt?
Wenn sie vorhersehbar wären, würden sie nicht entstehen (wie so vieles im Leben). Bei uns führen sie zum Ausfall von Erholungspausen, verlängerten Arbeitszeiten und zu einem späteren Feierabend.

Kann man solche Störungen nicht schneller beheben bzw. abwickeln?
Dr. Roediger nimmt sich Zeit für seine Patientinnen. Das wird er auch bei Ihnen tun, wenn Sie mal etwas haben, was nicht warten kann bzw. sehr dringlich ist (schnell auf Holz klopfen!).

Was kann man tun, wenn es richtig langweilig wird?
Sie können lesen, spazieren gehen, spielen, ins Café gehen oder Besorgungen machen. Die Praxis liegt sehr zentral – in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten. Dazu sagen wir Ihnen, wie lange die Wartezeit ungefähr betragen wird und rufen Sie dann gern über Ihr Handy zurück in die Praxis.