Harninkontinenz-Sprechstunde

 

Die Harninkontinenz-Sprechstunde (Urodynamik) befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen der Blasefüllung und -entleerung.

Speicherstörungen der Harnblase (Harninkontinenz) umfassen:
• die Belastungsinkontinenz (Stressinkontinenz)
• die Dranginkontinenz bei Funktionsstörungen des Harnblasenmuskels
• Mischformen aus Drang- und Belastungsinkontinenz
• Harninkontinenz bei chronischer Harnverhaltung (Überlaufinkontinenz)

Unter Entleerungsstörungen versteht man eine erschwerte und / oder unvollständige Entleerung der Harnblase, die zum Beispiel auf eine Muskelschwäche des Blasenmuskels zurückzuführen ist. In unserer Praxis bieten wir Beckenbodengymnastik zur Vorbeugung von Harninkontinenz an.