Reguläre Vorsorgeuntersuchung

Dr. Bernd Roediger

REGULÄRE VORSORGEUNTERSUCHUNG

Die reguläre Vorsorge, deren Kosten von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen werden, umfasst folgende Leistungen:

Ab dem 20. bis zum 34. Lebensjahr – jährlich:
• Abstrich vom Gebärmutterhals
• Inspektion und Tastuntersuchung der weiblichen inneren Geschlechtsorgane
• Chlamydienscreening im Urin (bis zum 25. Lebensjahr)
• Inspektion und Tastuntersuchung der Brust (ab dem 30. Lebensjahr)

Ab dem 35. Lebensjahr – jährlich:
Inspektion und Tastuntersuchung der weiblichen inneren Geschlechtsorgane
• Inspektion und Tastuntersuchung der Brust

Zusätzlich ab dem 35. Lebensjahr – alle 3 Jahre:
Abstrich vom Gebärmutterhals und HPV-Test

Zusätzlich ab dem 50. bis zum 54. Lebensjahr:
Rektale Tastuntersuchung des Enddarms und immunologischer Stuhltest auf okkultes Blut (jährlich)

Zusätzlich ab dem 55. Lebensjahr:
Wahlweise ein immunologischer Stuhltest alle 2 Jahre oder eine Darmspiegelung (Koloskopie) alle 10 Jahre